Homepage der Ideenhotline
Anfrage per E-mail
Online, Internet

Und wie kommt man ins Netz?

Sie brauchen einen Provider um eine Webseite zu betreiben! Allein die Registrierung einer Domäne reicht dafür nicht aus.

Auch hier haben Sie wieder die Qual der Wahl. Es gibt unzählige Provider mit ganz unterschiedlichen Angeboten. Hier gilt aber nicht immer so billig wie möglich. Wichtige Faktoren, die zu beachten sind:

- zur Verfügung gestellter Speicherplatz
- Volumen für Webtraffic (Datenmenge, die Sie im Netz “bewegen” wollen)
- Servergeschwindigkeit (ständige Erreichbarkeit Ihrer Seiten)
- Preis-Leistungs-Verhältnis
- müssen Sie ggf. Werbebanner in Kauf nehmen ?
- werden Sie auch als Besitzer der Domäne registriet ?
- welche Software wird zur Verfügung gestellt und noch einiges mehr ?

Für eine private Homepage sollten Sie mindestens 10 MB Speicherplatz haben. Meist wollen Sie schließlich auch ein paar Fotos auf der Seite veröffentlichen. Oder Sie sind sogar im Besitz einer Webcam.

Es gibt Anbieter, bei denen Sie schon für 1 Euro/ Monat eine Homepage betreiben können; meistens müssen Sie jedoch dann Werbebanner auf Ihrer Seite zulassen und der Speicherplatz ist auch nicht gerade riesig.
Wenn Sie 5-10 Euro/ Monat investieren (meist wird noch eine einmalige Anmeldegebühr bei der
DENIC fällig) sind Sie auf der sicheren Seite.Wenn Sie Webseiten geschäftlich betreiben wollen, sollten Sie mindestens 30-50 Euro/ Monat einplanen.

Für einen kommerziellen Webauftritt sollten Sie noch folgendes beachten:
- Anzahl der e-mail-Konten
- Anzahl der Domänen für den gleichen Preis
- Kanalbündelung bei der Datenübertragung (schnell und komprimiert),
  ISDN, DSL
- Datensicherheit, besonders bei Zahlungsverkehr und noch einiges mehr

zurück zur Homepage